La Frontera

Artikel Nr.: EF_SFLF
Autor Stefan Falke
Untertitel Die mexikanisch-US-amerikanische Grenze und ihre Künstler
Format 240 x 280 mm
zweisprachig deutsch - spanisch
Seiten 232, farbig
ISBN 978-3-9815893-5-1
GEBUNDEN
38,00 *
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

La FRONTERA – Die mexikanisch-US-amerikanische Grenze und ihre Künstler

Das enorme Projekt, an dem der New Yorker Fotograf Stefan Falke seit fünf Jahren arbeitet, besteht aus der fotografischen Dokumentation von Künstlern und ihrer Arbeit entlang des Zauns, der die Grenze zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und Mexiko bildet. Falke kommt aus Deutschland und weiß um die Bedeutung einer Grenze. Sie prägt nicht nur die physischen Bedingungen des Alltagslebens, sondern noch viel mehr die psychische Struktur der Menschen, die mit ihr konfrontiert sind.
Falke porträtiert Maler, Fotografen, Skulpteure, Tänzer, Musiker, Performance-, Graffiti- und Videokünstler, deren Qualitäten er mit erfahrenem Blick erkennt und die – selbst wenn sie ihn nicht explizit thematisieren – in einer spannenden, manchmal heiter-ironischen, zuweilen abgründigen, aber immer lebendigen Beziehung zum Grenzzaun stehen.
Stefan Falkes beeindruckende Fotografien werden in diesem Band gezeigt. Die mexikanischen Schriftsteller Orfa Alarcón, Rogelio Guedea, Yuri Herrera, David Toscana und Dolores Dorantes  setzen sich in literarischen und essayistischen Texten auf unterschiedlichste Weise ebenfalls mit dem Thema »Grenze zwischen Mexiko und den USA« auseinander. Diese Autoren genießen in ihrem Land hohes Ansehen, haben Literaturpreise erhalten und wurden in andere Sprachen übersetzt. Zwei von ihnen leben heute in den USA oder haben dort studiert und kennen beide Seiten der Grenze.
Ihre Literatur bietet einen hervorragenden Blick auf das Leben im Grenzgebiet, macht aber auch deutlich, dass die Grenze und der mächtige Nachbar im Norden auch im Rest des Landes großen Einfluss haben.
Der in Paderborn geborene Fotograf Stefan Falke lebt als internationaler Fotojournalist in New York.

Schon gesehen?